BWV feiert Branchenleistung: 30 Jahre gemeinsam für Qualität im Vertrieb

BWV feiert Branchenleistung: 30 Jahre gemeinsam für Qualität im Vertrieb

31. März 2021 | BWV Bildungsverband

Im März jährte sich zum 30. Mal eine außergewöhnliche Branchenleistung: Die ursprünglich freiwillige, nun gesetzlich geregelte Zertifizierung der vertrieblich Tätigen in der Versicherungswirtschaft.

Den Start bildete die erste überbetriebliche Prüfung zur Vertriebsausbildung Versicherungsfachmann/-fachfrau (BWV) im Jahr 1991. Die Erfolgsstory setzt sich 2007 fort, als das inzwischen hervorragend etablierte Prüfungsverfahren mit der Umsetzung der Versicherungsvermittlerrichtlinie zu einer öffentlich-rechtlichen Berufszulassung durch die IHK-Organisation wurde.

Der BWV Bildungsverband feierte das Jubiläum im Rahmen seines virtuellen Treffens mit dem Arbeitskreis der Außendienstausbilder im März. Die Teilnehmer*innen stehen stellvertretend für die vielen Aus- und Weiterbildungsverantwortlichen, durch deren vornehmlich ehrenamtliches Engagement dies möglich wurde.

Mit der freiwilligen Initiative gut beraten (www.gutberaten.de) ist die Versicherungswirtschaft 2014 einen weiteren Schritt zur Professionalisierung der vertrieblich Tätigen gegangen. Sie verfolgt das Ziel, die Weiterbildungsaktivitäten der vertrieblich Tätigen in der Versicherungswirtschaft aufzuzeigen, zu fördern und ein angemessen hohes Weiterbildungsniveau sicherzustellen.

Der BWV Bildungsverband startet mit dem Fest „30 Jahre - Gemeinsam für Qualität im Vertrieb“ in ein Jubiläumsjahr der Bildung. Es folgen „50 Jahre Fachwirtfortbildung“ und auch „70 Jahre Ausbildung“.

Mehr zum Jubiläum unter www.bwv.de/bildung.gut.gemacht.

Ansprechpartner
Monika Klampfleitner 089 922001-839